„Ich freu mich so sehr“

Erste Singlebude! Pietro zeigt Foto seiner neuen Wohnung

München - Pietro Lombardi konnte es in letzter Zeit keinem recht machen. Von allen Seiten hagelte es Kritik. Doch nun zeigt Pietro ein Foto seiner eigenen Wohnung. Ist das ein Wendepunkt?

Die ersten eigenen vier Wände sind nach einer Trennung immer etwas ganz Besonderes. Pietro und Sarah Lombardi gehen seit Oktober 2016 getrennte Wege. Doch beim Thema „schönes Zuhause“ herrschte beim Sänger absolute Fehlanzeige.

Nach dem Auszug aus dem gemeinsamen Haus in Köln musste Pietro, wie bild.de berichtet, auf dem Sofa seines Freundes Max schlafen.

Doch diese Zeiten gehören nun endlich der Vergangenheit an, wie ein Facebook-Post demonstriert. Auf dem Foto ist eine Maisonette-Wohnung zu sehen, das der 24-Jährige so kommentiert: „Neue Wohnung. Morgen gehen die Renovierungen los. Ich freu mich so sehr“.

Nun beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Pietro Lombardi. Das Singleleben kennt er schon, doch nun kann der stolze Papa seinem Sohn Alessio bald ein schönes Zuhause bieten. Seine Fans gratulieren ihm schon zur seiner eigenen Wohnung und wünschen ihm viel Glück.

Pietro hatte 2011 bei der RTL Castingshow “Deutschland sucht den Superstar“ Sarah, damals seine große Liebe, kennengelernt. Nach der Trennung wurde erst Sarah als schlechte Mutter und dann Pietro als schlechter Vater abgestempelt.

Erst kürzlich musste Sarah Lombardi bei „Grill den Henssler“ sehr neugierige Fragen zu ihrer Trennung von Pietro beantworten.

ml/Video: snacktv

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.