Pilawa löst Gottschalk ab

+
Jörg Pilawa ist neuer Botschafter der "Aktion Mensch"

Bonn - Jörg Pilawa wird Nachfolger von Thomas Gottschalk. Allerdings nicht als Moderator von "Wetten, dass...?", sondern als Botschafter der "Aktion Mensch".

Vom 1. Januar 2012 werde Pilawa die Moderation der Ziehungssendung “5-Sterne-Gewinner“ sonntags im ZDF übernehmen, teilte die “Aktion Mensch“ am Montag in Bonn mit. Pilawa fordere für seine Tätigkeit als Botschafter kein Honorar. Dieses ehrenamtliche Engagement sei hoch einzuschätzen, denn rund 50 Ziehungssendungen im Jahr verlangten viel Einsatz und Zeit, hieß es in einer Erklärung von “Aktion Mensch“-Vorstandsmitglied Armin von Buttlar. Ob Pilawas Produktionsfirma Herr P. die Sendungen produzieren wird, sei noch nicht endgültig entschieden, sagte ein Sprecher. “Es gibt noch Gespräche.“

"Wetten,dass...?": Zehn mögliche Gottschalk-Nachfolger

"Wetten, dass..?": Zehn mögliche Gottschalk-Nachfolger

Der “Spiegel“ berichtete unter Berufung auf das ZDF, Pilawa erhalte für sein Engagement deshalb kein Honorar, da so etwas nicht mehr vermittelbar sei. Der Sender habe damit auch die Konsequenzen aus der öffentlichen Kritik an der ARD-Lotterie “Ein Platz an der Sonne“ gezogen. Anfang des Jahres war bekanntgeworden, dass Moderatorin Monica Lierhaus dort als Botschafterin und Werbegesicht ein Honorar erhält. Unbestätigten Medienberichten zufolge soll es sich um jährlich 450 000 Euro handeln.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.