Pilawa wird zum vierten Mal Vater

+
Jörg Pilawa

Berlin - Der ZDF-Moderator Jörg Pilawa wird zum vierten Mal Vater. Das bestätigte der 45-Jährige selbst. Zudem äußert er sich über die Gerüchte, er könnte Gottschalk-Nachfolger werden.

“Meine Frau Irina ist in der 31. Woche, also im 8. Monat“, sagte Pilawa der “Bild am Sonntag“. Geburtstermin für das Wunschkind sei Ende August. Während einer achtmonatigen Weltreise der Familie im vergangenen Jahr hätten er und seine Frau Tag für Tag gespürt, was für ein tolles Team sie seien. “Wir haben auch darüber gesprochen, dass dieses Team noch Verstärkung brauchen könnte. Das haben wir zusammen in die Tat umgesetzt.“

Seine drei Kinder - eines aus erster Ehe und zwei mit seiner jetzigen Frau Irina - freuten sich schon auf den Familienzuwachs. “Sie dürfen mit zum Arzt und bei den Ultraschalluntersuchungen zugucken, sie streicheln Irinas Bauch und können es kaum noch erwarten, bis das Kleine auf der Welt ist.“ Ob es ein Junge oder Mädchen ist, wolle die Familie erst bei der Geburt erfahren, sagte Pilawa der “Bild am Sonntag“.

Der Moderator gilt neben Hape Kerkeling (46) als Favorit für die Gottschalk-Nachfolge bei der Show “Wetten, dass..?“. “Ich führe zurzeit keine Nachfolge-Gespräche mit dem ZDF. “Wetten, dass..?“ ist zurzeit für mich gar kein Thema“, betonte Pilawa aber in der Zeitung.

dpa

Sexy Michelle Hunziker - Bilder der "Wetten, dass..?"-Comoderatorin

Bilder: Sexy Michelle Hunziker

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.