Für einen guten Zweck

Pippa Middleton radelt quer durch die USA

+
Pippa Middleton wird zur Wohltäterin auf zwei Rädern.

New York - Dass sie sportlich ist, sieht man ihrer Traumfigur an. Jetzt tritt Pippa Middleton, Schwester von Herzogin Catherine, so richtig in die Pedale - und tut dabei Gutes.

Die 30-Jährige startete am Samstag (Ortszeit) beim „Race Across America“ und wird, wenn alles klappt, in fünf Tagen rund 4800 Kilometer zurücklegen. Die Tour beginnt in San Diego an der Westküste, Ziel ist Annapolis im US-Bundesstaat Maryland an der Ostküste. Dabei durchqueren die Fahrer zwölf US-Staaten auf der Route, die laut der Homepage des Rennens 30 Prozent länger ist als die Tour de France, aber in der Hälfte der Zeit bezwungen wird.

Middleton ist das einzige weibliche Mitglied eines insgesamt achtköpfigen Staffel-Teams, in dem auch ihr Bruder James mitradelt. Mit der Aktion wollen die Middletons Geld für die Schulbildung von benachteiligten Kinder sammeln. 

Das Team startet für die Michael Matthews Foundation. Sie ist benannt nach dem jüngsten Briten, der jemals den Mount Everest bezwang - mit 22 Jahren. Der Rekordhalter, mit dessen Bruder die Schwester der Herzogin von Cambridge eine Zeitlang zusammen war, starb damals tragischerweise auf dem Weg ins Tal.

Anders als die Einzelfahrer des Rennens legen die Teilnehmer der Gruppe rund um die Middletons nicht die gesamte Strecke zurück, sondern wechseln sich alle 25 Minuten ab, berichtet NBC San Diego. Der berühmteste Popo Englands wird selbst also insgesamt etwa 480 Kilometer strampeln - auch keine schlechte Leistung.

Die schönsten Promi-Popos

Die schönsten Promi-Popos

hn/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.