Pippa Middleton: 300.000 Euro für ihr erstes Buch

+
Pippa Middleton stahlt ihrer Schwester auf deren Hochzeit die Show

London - Auf der royalen Hochzeit ihrer Schwester Kate sorgte Pippa für einiges Aufsehen. Nun hat sie einen lukrativen Buchdeal ergattert. 300.000 Euro zahlt der Verlag für ihr Fachwissen. 

Klar, wo die größte Kompetenz Pippa Middleton liegt: Im Organisieren der perfekten Party. Schließlich hat sie auch bei der Gestaltung der königlichen Hochzeitsfeier Hand angelegt. Und ihre Eltern wurden mithilfe eines Versandhandels für Partyzubehör zu Millionären.

Pippa Middleton schrieb bereits Texte für die Webseite des elterlichen Unternehmens und posierte für auch für Werbebilder. Zahlreiche Verlage warben um die bekannte Partyexpertin. Wie die "Mail of Sunday" berichtet, akzeptierte die 28-Jährige ein Angebot von Penguin. Dieser will ihr angeblich 300.000 Euro zahlen.

So sexy ist Pippa Middleton

So sexy ist Pippa Middleton

sr 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.