Bilder von Helmut Newton

Pirelli feiert 50 Kalenderjahre

+
Der Pirelli-Kalender glänzt mit schönen An- bzw. Aussichten

Mailand/Berlin - Der Pirelli-Kalender 2014 wird ein ganz besonderes Sammlerstück. Viele Motive stammen vom deutsch-australischen Fotografen Helmut Newton.

Der Pirelli-Kalender 2014 wird ein ganz besonderes Sammlerstück. Zum 50. Jubiläum des Erotik-Kalenders bringt der italienische Autoreifenhersteller für 2014 eine Sonderedition mit alten Bildern Helmut Newtons heraus, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Donnerstag berichtete. Der deutsch-australische Fotograf (1920 - 2004) hatte die Fotos danach 1986 für Pirelli geschossen, aber das Unternehmen hatte sich für die parallel angefertigte Bilderstrecke von Bert Stern entschieden. Newtons Fotos hätten seither unter Verschluss gelegen. „Ein Projekt, das so lange in der Schwebe hing, verlässt die Archive - was gibt es Besseres für einen 50. Jahrestag“, sagte Pirelli-Präsident Marco Tronchetti Provera bei der Vorstellung der Bilder in Mailand.

Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender

Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender © EPA/HELMUT NEWTON / PIRELLI CALENDAR
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender © EPA/HELMUT NEWTON / PIRELLI CALENDAR
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender © EPA/HELMUT NEWTON / PIRELLI CALENDAR
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender © EPA/HELMUT NEWTON / PIRELLI CALENDAR
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender © EPA/HELMUT NEWTON / PIRELLI CALENDAR
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
Eine Legende unter den Topmodels: Karolina Kurkova © dpa
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
Das brasiliansiche Topmodel Ana Beatriz Barros... © dpa
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
... verteilte Luftküsse. © dpa
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
Ein männliches Topmodel war auch dabei: US-Mannequin Garrett Neff © dpa
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
Das italienische Topmodel Elisa Sednaoui © dpa
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
Das italienische Topmodel Bianca Balti © dpa
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
Topmodel Jeneil Williams aus Jamaica © dpa
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
Alle Schönheiten des Abends versammelt: die Topmodels Jeneil Williams, Elisa Sednauoi, Karolina Kurkova, Bianca Balti, Carmen Kass und Eva Riccobono beim Gruppenbild.  © dpa
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
Topmodel Carmen Kass... © dpa
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
... war bei der Präsentation dabei. © dpa
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
Auch das Topmodel Eva Riccobono aus Italien gab sich die Ehre. © dpa
Pirelli präsentiert seinen 50. Erotik-Kalender
Der US-Fotojournalist Steve McCurry posiert mit den Models Petra Nemcova (links) and Hanaa Ben Abdesslem (rechts). © dpa

Eine Gala mit 800 geladenen Gästen im Zentrum für zeitgenössische Kunst HangarBicocca sollte zudem genutzt werden, um Spenden für die von Überschwemmungen betroffene Insel Sardinien zu sammeln. Gleichzeitig wurde eine Ausstellung von 160 Kalender-Bildern von über 30 Fotografen eröffnet. Der Pirelli-Kalender ist legendär für seine erotisch-kunstvollen Bilder herausragender Fotografen, für die die schönsten Frauen der Welt die Hüllen fallen lassen. Er ist nicht frei im Handel erhältlich.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.