US-Star Elizabeth Banks unter den Gästen

"Pitch Perfect"-Stars Camp und Astin haben geheiratet

+
Anna Camp und Skylar Astin.

Los Angeles - Sie sind Kollegen und haben Ja zu einander gesagt: Anna Camp und Skylar Astin sind seit diesem Wochenende Eheleute.

Bei den Dreharbeiten zu der Filmkomödie "Pitch Perfect" lernten sie sich kennen, nun sind sie ein Ehepaar: Die Schauspieler Anna Camp (33) und Skylar Astin (28) haben sich am Wochenende in Kalifornien das Jawort gegeben, wie die US-Zeitschrift People am Sonntag berichtete.

Das Paar hatte sich im Neujahrs-Urlaub auf Hawaii verlobt. Weitere "Pitch Perfect"-Stars wie Elizabeth Banks und Rebel Wilson wohnten der Hochzeit bei.

"Riesigen Glückwunsch für Sky & Anna", schrieb Wilson am Sonntag zu einem Foto des Hochzeitspaares auf Instagram. "Was für eine absolut wunderbare Hochzeit", schwärmte die Schauspielerin. Banks postete ein Selfie von sich auf dem Weg zur Feier. Sie sei "total aufgeregt", an der Zeremonie teilzunehmen.

Pretty excited to watch @therealannacamp and @skylarastin get

Ein von Elizabeth Banks (@elizabethbanks) gepostetes Foto am

Camp, die auch aus TV-Serien wie "True Blood", "Good Wife" und "The Mindy Project" bekannt ist, hatte sich 2013 nach kurzer Ehe von dem Schauspieler Michael Mosley getrennt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.