Er plaudert aus dem Nähkästchen

Doherty: Kate Moos war "keine leichte Liebe"

+
Die Beziehung zwischen Kate Moss und Pete Doherty war offenbar nicht einfach

Los Angeles - Pete Doherty hat in einem Interview erzählt, dass die Beziehung zu Topmodel Kate Moss "keine leichte Liebe" war und auch verraten, woran sie letztendlich gescheitert ist. 

Die Beziehung zu Topmodel Kate Moss (39) war für den Rockmusiker Pete Doherty (34) „keine leichte Liebe“. Die Umstände seien einfach zu schwierig gewesen. „In einer anderen Welt, zu einer anderen Zeit, in der wir beide nicht berühmt wären, hätte es klappen können“, sagte Doherty (The Libertines, Babyshambles) im Interview mit dem „Playboy“. „Aber mit all den Menschen in unserem Umfeld ging es nicht. Die wollten nicht, dass wir zusammenbleiben.“ Das Model und der Rockstar waren rund zweieinhalb Jahre zusammen und trennten sich 2007.

Heute glaubt Doherty, der vom 20. Juni an in seinem ersten Kinofilm „Confession“ zu sehen ist, dass er nicht wirklich lieben kann. „Sobald die erste Verliebtheit vorbei ist, zeigen sich Risse. Nach dem ersten Streit ist es fast schon vorbei“, sagte er. Im Innersten seines Herzens wisse er: Die Liebe hat keinen Bestand. Probleme mit Frauen habe er darum nicht - ganz im Gegenteil. „Ich bin ihnen gegenüber brutal ehrlich. Aber eigenartigerweise mögen sie das.“

Models zum Anbeißen auf der Lambertz Monday-night

Zum Anbeißen: Die Lambertz Monday-Night

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.