Nicht immer "Purple Rain"

Prince bringt neue Platte auf den Markt

+
Prince kehrt mit neuer Platte zurück.

Los Angeles - US-Musiker Prince kommt mit einem neuen Album auf den Markt. Das Werk mit dem Titel "The Hit & Run Album" wurde am Freitag von Mitgliedern seiner Band 3rdEyeGirl als "super experimentell" vorgestellt.

Es werde "bald" in den Handel kommen und den Funksong "Hardrocklover" enthalten, den Prince erst kürzlich im Internet veröffentlichte.

3rdEyeGirl, ein Frauentrio, spielte mit Prince eines seiner beiden im vergangenen Jahr herausgebrachten Alben ein. Das "The Hit & Run Album" wurde von Prince und Joshua Welton geschrieben, der mit dem Band-Mitglied Hannah Ford Welton verheiratet ist und Prince' Soloalbum "Art Official Age" (2014) koproduzierte.

Das neue Album sei für "die Fans, die hören wollen, was Prince zu sagen hat, statt immer wieder den klassischen 'Purple Rain'-Sound hören zu wollen", hieß es von Seiten der Band, der neben Welton, Donna Grantis und Ida Nielsen angehören. Mit seinen beiden Alben im vergangenen Jahr kehrte der 57-Jährige zur Plattenfirma Warner zurück, von der er sich fast zwei Jahrzehnte zuvor wegen eines Streits um Urheberrechte getrennt hatte.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.