Pure Begeisterung

Charles von Luxemburg: So süß freut er sich über sein neuestes Geschenk

Prinz Charles von Luxemburg lächelt und hält ein Kuscheltier im Arm, neben ihm steht seine Mutter Stéphanie.
+
Sein neues Kuscheltier zauberte Prinz Charles ein Lächeln ins Gesicht.

Mit Geschenken kann man auch Prinz Charles von Luxemburg eine Freude machen. Wie sich der Mini-Royal bedankt? Mit einem strahlenden Lächeln!

Esch-sur-Alzette – Der kleine Prinz Charles (1) ist ein echter Sonnenschein. Munter und vergnügt meistert der Sohn von Erbgroßherzog Guillaume (39) und Erbgroßherzogin Stéphanie von Luxemburg (37) das Blitzlichtgewitter – von schlechter Laune keine Spur.

Bei einem Besuch in der Stadt Esch-sur-Alzette setzte der royale Sprössling nun seine Charmeoffensive fort. Um den Nationalfeiertag am 23. Juni einzuläuten, reiste Prinz Charles zusammen mit seinen Eltern bereits einen Tag früher in die zweitgrößte Stadt Luxemburgs. Dort angekommen wurde ihm eine besondere Ehre zuteil. An der Seite von Stéphanie und Guillaume weihte Prinz Charles den nach ihm benannten inklusiven Spielplatz ein*.

An den Klettergerüsten und den Rutschen konnte sich Charles, der vor wenigen Wochen seinen ersten Geburtstag feierte, gar nicht satt sehen, auch wenn er für wilde Tobereien auf dem Spielplatz noch etwas zu klein sein dürfte. Anlässlich seines ersten offiziellen Auftritts in Esch-sur-Alzette bekam der Einjährige von dem dortigen Tierpark ein Geschenk überreicht, das seine Augen zum Leuchten brachte. Das niedliche Reh-Kuscheltier wollte Charles gar nicht mehr loslassen, wie die Fotos auf dem Instagram-Profil des Palastes beweisen. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.