Musikalischer Verdienst

Prinz Charles verleiht Adele Orden

+
Ihre Stimme geht unter die Haut. Das findet auch das britische Königshaus und verleiht Adele einen Orden für ihre besonderen musikalischen Verdienste.

London - Für ihren Verdienst um die Musik hat Adele am Donnerstag eine royale Auszeichnung des britischen Königshauses erhalten. Überreicht von Prinz Charles höchstpersönlich.

Sängerin Adele (25) hat für ihre Musik einen Verdienstorden von Prinz Charles bekommen. Der britische Thronfolger überreichte ihr die Auszeichnung „Order of the British Empire“ (MBE) am Donnerstag im Buckingham Palace in London, wie das Königshaus auf der Internet-Plattform Flickr mitteilte. Die Musikerin („Rolling in the Deep“) habe sich zu diesem Anlass nicht selbst vor der Presse geäußert, hieß es in einem BBC-Bericht. Ihr 2008 erschienenes Debütalbum mit dem Titel „19“ und dessen Nachfolger „21“ hatten Adele bekanntgemacht. Für ihren James-Bond-Song „Skyfall“ bekam sie im vergangenen Februar sogar einen Oscar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.