"Kannst Du am Donnerstag spielen?"

Erste Schritte! Briten fordern: Prinz George zur WM

+
Hat seine ersten Schritte hinter sich: Prinz George.

London - Prinz George hat seine ersten Schritte getan. Zwar an der Hand von Mama Kate - doch die Engländer feiern den kleinen Prinzen schon jetzt als nächste WM-Hoffnung der "Three Lions".

Ein kleiner Prinz wird groß: Gut fünf Wochen vor seinem ersten Geburtstag ist Großbritanniens Prinz George an der Hand seiner Mutter Kate unternehmungslustig über eine Wiese gelaufen. Das berichteten britische Medien am Montag. George war gemeinsam mit seinen Eltern zu Besuch im englischen Cirencester.

Während Papa William und Onkel Harry Polo spielten, beschäftigte der Prinz sich mit einem Stoffball. Angesichts von Englands Niederlage bei der Fußball-WM gegen Italien am Wochenende fragt die Daily Mail hoffnungsvoll: „Kannst du am Donnerstag gegen Uruguay spielen, George?“ Der Prinz feiert am 22. Juli seinen ersten Geburtstag.

dpa

Das sind Europas Königshäuser

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.