Britisches Magazin gibt Liste raus

Verrückt! Prinz George ist erst fünf Jahre alt und schon eine Stil-Ikone

+
Prinz George trägt kurze Hosen und Kniestrümpfe (Archivfoto 2016).

Prinz George (5) ist niedlich, keine Frage. Nun hat ein britisches Magazin den kleinen Royal zu einer Stil-Ikone erkoren. Das klingt doch irgendwie verrückt, oder?

London - Der kleine Prinz George hat es auf eine Liste der bestgekleideten Briten geschafft. Der Fünfjährige überzeuge mit seinen kurzen Hosen, langen Strümpfen und Pullundern, begründete das „Tatler“-Magazin die Wahl. Sein Outfit ist typisch für viele Jungen der britischen Oberschicht. Auch Mutter Kate (36) kam auf die Liste.

Ist die Oma von Prinz George Queen Elizabeth auch dabei?

Georges Uroma, Königin Elizabeth II., schaffte es sogar auf Platz 1. Das Magazin lobte die leuchtenden Farben und die Blumenmuster ihrer Kleidung. Die 92-Jährige soll einmal gesagt haben, dass sie auffällige Farben trage, um besser in der Menge gesehen zu werden.

Königliche Gartenparty mit der Queen in Edinburgh Anfang Juli 2018-

Das Magazin setzte auch Prinz Harrys Ehefrau Meghan (36) auf die Liste. Die Herzogin von Sussex habe beispielsweise durch ihr wunderschönes Hochzeitskleid beeindruckt. Auch die 71-jährige Camilla, Ehefrau von Prinz Charles, zählt zu den Geehrten.

Zu den 30 Auserwählten auf der Liste gehören auch Modeschöpferin Stella McCartney, Popstar Dua Lipa, die Schauspieler Lily James und Matt Smith sowie Anwältin Amal Clooney, die Frau von George Clooney.

Übrigens: Prinz George, der Dritte in der britischen Thronfolge, ist jetzt fünf Jahre alt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.