Millionenschweres Ja-Wort

Harry & Meghan: Wer soll die teuerste Hochzeit in der Geschichte der Royals bezahlen?

+
Geben sich am 19. Mai das Ja-Wort: Prinz Harry und Meghan Markle. 

Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai in Windsor wird eines der größten Ereignisse in der Geschichte der Royals - und wohl eines der teuersten.

Update vom 19. Mai 2018: Am Samstag ist es so weit - Prinz Harry und Meghan Markle heiraten! Wir begleiten die royale Hochzeit im Live-Ticker.

London - Das Königshaus hat bereits angekündigt, für die Kosten der Feier aufkommen zu wollen. Für Musik, Blumen, Dekoration sowie Essen und Getränke und anderes müssen die Royals rund 1,7 Millionen Pfund (rund 1,9 Millionen Euro) berappen, rechnen die Hochzeitsplaner von der britischen App Bridebook vor.

Das schluckt am meisten Geld

Doch den größten Posten in der Rechnung werden die Sicherheitsvorkehrungen ausmachen. Dafür wird der britische Steuerzahler aufkommen müssen. Erst kürzlich war herausgekommen, dass bei der Hochzeit von Prinz William und Kate im Jahr 2011 etwa 6,3 Millionen Pfund (rund sieben Millionen Euro) an Kosten für den Polizeieinsatz anfielen.

Britische Medien gehen davon aus, dass es bei Harry und Meghan noch teurer werden könnte, weil das Terrorrisiko höher sei und es teils rassistische Drohungen gegen Meghan gegeben hat. Sie hat mütterlicherseits afroamerikanische Wurzeln.

Forderung: Royals sollen Hochzeit selbst bezahlen

Graham Smith, Sprecher der Gruppe Republic, die sich für eine Abschaffung der Monarchie ausspricht, fordert, dass die Royals für die Kosten selbst aufkommen. „Unterm Strich ist das eine private Hochzeit und wenn sie das in Windsor feiern wollen in einer Art, die die Steuerung von Menschenmassen und Sicherheitsmaßnahmen erfordert, dann sollte die Königsfamilie selbst dafür zahlen“, sagte er dem „Belfast Telegraph“.

Zahlt Meghan ihr Brautkleid und Flitterwochen selbst?

Für ihr Brautkleid und auch die Flitterwochen soll Meghan angeblich selbst bezahlen. Immerhin 137 000 für die Reise und rund 343 000 Euro für das Kleid, schätzen die Experten von Bridebook.

Eine Reihe von Traditionen hat seit vielen Jahrzehnten im britischen Königshaus Bestand.

Ein anderes royales Großereignis hat vor kurzem für Schlagzeilen gesorgt. Prinz William und Herzogin Kate haben ihr drittes Baby bekommen. Erste Fotos des kleinen Louis Arthur Charles und sonstige Details um den königlichen Nachwuchs, finden Sie hier.

Was Sie zur Royal Wedding sonst noch wissen müssen:

Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle ist genauestens durchgeplant: Das ist der Zeitplan der Royal Wedding.

Wie Sie DIE Hochzeit des Jahres live im Fernsehen und im Live-Stream verfolgen können? Wir haben alle Infos zur Übertragung der Royal Wedding von Prinz Harry und Meghan Markle.

Prinz Harry: Die Briten lieben ihn

Prinz Harry hat seine Pilotenprüfung für Apache-Kampfhubschrauber als bester Kopilot und Schütze seines Jahrgangs im Jahr 2012 bestanden. 
Prinz Harry hat seine Pilotenprüfung für Apache-Kampfhubschrauber als bester Copilot und Schütze seines Jahrgangs im Jahr 2012 bestanden.  © AFP / JOHN STILLWELL
In den zehn Jahren als Soldat flog Prinz Harry als Co-Pilot sogar Einsätze in Afghanistan.
In den zehn Jahren als Soldat flog Prinz Harry als Co-Pilot sogar Einsätze in Afghanistan. © dpa / John Stillwell, Pa Wire
Erster Schultag für Prinz Harry: Prinzessin Diana begleitet ihre Söhne in London zur Schule. 
Erster Schultag für Prinz Harry: Prinzessin Diana begleitet ihre Söhne in London zur Schule.  © dpa / R on Bell
Ein Foto das die Welt erschüttert. Beim Trauerzug für Diana läuft Prinz Harry (12) neben seinem Vater Prinz Charles hinter dem Sarg seiner Mutter Diana.
Ein Foto das die Welt erschüttert. Beim Trauerzug für Diana läuft Prinz Harry (12) neben seinem Vater Prinz Charles hinter dem Sarg seiner Mutter Diana. © dpa / epa pool
Mit gesenktem Köpfen verfolgen Prinz William (links) und Prinz Harry wie der Sarg mit den sterblichen Überresten ihrer Mutter nach der Trauerfeier am 6. September 1997 aus der Westminister Abtei getragen wird.
Mit gesenktem Köpfen verfolgen Prinz William (links) und Prinz Harry wie der Sarg mit den sterblichen Überresten ihrer Mutter nach der Trauerfeier am 6. September 1997 aus der Westminister Abtei getragen wird. © dpa / Bultler
Prinz Charles und Prinzessin Diana mit ihren Kindern Harry (links) und William auf den Scilly-Inseln (1. Juni 1989).
Prinz Charles und Prinzessin Diana mit ihren Kindern Harry (links) und William auf den Scilly-Inseln (1. Juni 1989). © dpa / Ron Bell epa
Für einen guten Zweck wanderte Prinz Harry 2011 vier Tage lang gemeinsam mit britischen Kriegsversehrten zum Nordpol.
Für einen guten Zweck wanderte Prinz Harry 2011 vier Tage lang gemeinsam mit britischen Kriegsversehrten zum Nordpol. © dpa / David Cheskin
Ausgerechnet in einem Strip-Lokal feierte Prinz Harry im April 2006 den Abschluss seiner Offiziersausbildung. Als Wachsfigur bei Madame Tussaud's ist der Frauenschwarm ein begehrtes Fotomotiv.  
Ausgerechnet in einem Strip-Lokal feierte Prinz Harry im April 2006 den Abschluss seiner Offiziersausbildung. Als Wachsfigur bei Madame Tussaud's ist der Frauenschwarm ein begehrtes Fotomotiv.   © dpa / Lindsey Parnaby
Aids und Armut: Prinz Harry war nach der Schule als 20-Jähriger in Lesotho. Über seinen Aufenthalt hat er die Dokumentation „The Forgotten Kingdom“ („Das vergessene Königreich“) produziert.
Aids und Armut: Prinz Harry war nach der Schule als 20-Jähriger in Lesotho. Über seinen Aufenthalt hat er die Dokumentation „The Forgotten Kingdom“ („Das vergessene Königreich“) produziert. © dpa / epa PA Stillwell
Queen Elizabeth II. ist eine Pferdenärrin. Prinz Harry zeigt sein Temperament beim Polo. Dabei riskiert der Windsor-Spross allerdings oft Kopf und Kragen. 
Queen Elizabeth II. ist eine Pferdenärrin. Prinz Harry zeigt sein Temperament beim Polo. Dabei riskiert der Windsor-Spross allerdings oft Kopf und Kragen.  © dpa / Peter Foley
Prinz Harry in Australien (2013).
Prinz Harry in Australien (2013). © dpa / Dan Himbrechts
Liebe auf den ersten Blick: Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) haben sich im November 2016 kennengelernt. 
Liebe auf den ersten Blick: Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) haben sich im November 2016 kennengelernt.  © dpa / Andrew Milligan
Der große Bruder als Trauzeuge: Prinz William steht Harry vor dem Altar zur Seite. 
Der große Bruder als Trauzeuge: Prinz William steht Harry vor dem Altar zur Seite.  © dpa / Matt Crossick
Für die BBC interviewte Prinz Harry den ehemaligen US-Präsident Barack Obama Ende 2017. Ist das ein Hinweis auf seine berufliche Karriere?
Für die BBC interviewte Prinz Harry den ehemaligen US-Präsident Barack Obama Ende 2017. Ist das ein Hinweis auf seine berufliche Karriere? © dpa / Bbc Radio 4 Today
Prinz Harry und Sprint-Superstar Usain Bolt posieren in Kingston auf Jamaika (2012).
Prinz Harry und Sprint-Superstar Usain Bolt posieren in Kingston auf Jamaika (2012). © dpa / Rudolph Brown
Prinz Harry möchte das Eton College nicht. Das Internat nur für Jungen ist die Schule der britischen Elite.  
Prinz Harry möchte das Eton College nicht. Das Internat nur für Jungen ist die Schule der britischen Elite.   © AFP / KIRSTY WIGGLESWORTH

Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen

Auch die Royals sind zuhause ganz normale Menschen mit ganz normalen Spitznamen. Fernab der Öffentlichkeit nennen sie sich unter anderem sogar „Würstchen“. Besonders skurril ist auch der Spitzname, den Prinz William der Queen gegeben hat. 

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.