Todesfall erschüttert Königshaus

Prinz Harrys „größter Fan“ ist tot - kurz vorher schrieb er ihr noch eine Geburtstagskarte

+
Traurige Nachricht für Prinz Harry. 

Es ist schon eine traurige Nachricht: Prinz Harry hat seinen „größten Fan“ in Australien verloren.

Sydney - Die 99-jährige Soldatenwitwe Daphne Dunne starb an einer Lungenentzündung, wie ihre Familie am Dienstag mitteilte. Nur wenige Tage nach ihrem 99. Geburtstag sei sie am Montag in einem Krankenhaus in Sydney friedlich eingeschlafen. Dunne war in Australien als Harrys „größter Fan“ bekannt, sie wurde mehrmals mit dem jüngeren Sohn von Prinz Charles fotografiert.

Prinz Harry trauert um Daphne Dunne - erst vergangene Woche schickte er eine Karte

Zuletzt waren Harry und Dunne sich im Oktober begegnet, als die Seniorin sich mit vielen anderen Schaulustigen vor der Oper von Sydney versammelt hatte, um dem Prinzen zuzujubeln. Vergangene Woche hatte sie zu ihrem 99. Geburtstag sogar eine Glückwunschkarte von Harry und seiner Frau Meghan bekommen.

Daphne Dunne - Prinz Harrys „größter Fan“ ist im Alter von 99 Jahren in Australien gestorben.

Diese Aufmerksamkeit habe ihr "wirklich meinen Tag versüßt", sagte die Jubilarin dazu dem Fernsehsender 7NEWS. "Ich bin zwar noch nicht aus dem Krankenhaus draußen, aber durch den Brief fühle ich mich auf jeden Fall besser."

Prinz Harry und Meghan Markle hatten bei ihrer ersten großen offiziellen Auslandstour in Sydney die Baby-News verkündet. 

So wurde Prinz Harry auf Daphne Dunne aufmerksam

Dunne und Prinz Harry waren sich zum ersten Mal 2015 begegnet. Harry war auf sie aufmerksam geworden, weil sie sich die militärischen Auszeichnungen ihres Mannes an die Brust geheftet hatte.

Prinz Harry und Daphne Dunne begrüßen sich vor der Oper von Sydney bei einem Besuch im Mai 2015. 

Lesen Sie auch: Belgische Thronfolgerin bekommt kein Geld vom Staat - Darum geht sie leer aus

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.