Neue Fotos

Royales Geburtstagskind: Prinz Henrik von Dänemark wird zwölf Jahre alt

Prinz Henrik von Dänemark schaut zur Seite und lächelt.
+
Richtig erwachsen: Prinz Henrik von Dänemark feiert seinen zwölften Geburtstag.

Mit neuen Fotos feiert das dänische Königshaus den zwölften Geburtstag von Prinz Henrik, der fernab des Palastes aufwächst und nur selten im Rampenlicht steht.

Paris – Die Familie von Prinz Joachim von Dänemark (51) hat ein turbulentes Jahr hinter sich. Im Juli erlitt der zweitälteste Sohn von Königin Margrethe II. (81) einen Schlaganfall und musste notoperiert werden. Eine schwere Zeit, die Joachim, seine Frau Prinzessin Marie (45) und ihre beiden Kinder Prinz Henrik (12) und Prinzessin Athena (9) gemeinsam gemeistert haben. Jetzt können die Vier wieder ihr Familienglück genießen.

Den zwölften Geburtstag von Prinz Henrik* am 4. Mai feiert die Familie in Frankreich, wie das Königshaus auf Instagram verriet. Der Palast teilte anlässlich des Jubiläums zwei neue Fotos von dem Geburtstagskind, den Auslöser hat Prinzessin Marie gedrückt. Prinz Henrik lächelt in die Kamera und scheint das Frühlingswetter zu genießen, im Hintergrund lässt sich ein Garten erahnen. Er trägt ein schickes hellblaues Hemd mit kleinen Paris-Motiven. Prinz Joachim und Prinzessin Marie sind 2019 in die französische Hauptstadt gezogen, Prinz Henrik und seine Schwester Prinzessin Athena besuchen dort die Internationale Schule. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.