„Ich bin viel zu schockiert"

Prinz Waldemar zu Schaumburg-Lippe gestorben: Tochter bestätigt seinen Tod - Corona war nicht der Grund

Waldemar Prinz zu Schaumburg-Lippe ist tot.
+
Waldemar Prinz zu Schaumburg-Lippe ist tot. Das Foto zeigt ihn 2015 mit Antonia Prinzessin zu Schaumburg-Lippe.

Im Alter von 79 Jahren ist der Prinz Waldemar zu Schaumburg-Lippe, Verwandter von Königin Margrethe von Dänemark, am 11. August gestorben. Das bestätigte jetzt seine Tochter.

  • Prinz Waldemar zu Schaumburg-Lippe ist gestorben
  • Er wurde 79 Jahre alt
  • Mit rührenden Worten gedenkt ihm seine Tochter

Kopenhagen - Wie seine Tochter Eleonore zu Schaumburg-Lippe (41) gegenüber der dänischen Zeitung „Ekstra Bladet" bestätigte, ist Prinz Waldemar zu Schaumburg-Lippe am Dienstag, den 11.08.2020, im Alter von 79 Jahren in den USA gestorben.

Prinz Waldemar zu Schaumburg-Lippe: Tod steht nicht in Zusammenhang mit Coronavirus

„Ich bedaure es sehr, mit großer Trauer, mitteilen zu müssen, dass mein Vater Prinz Waldemar am Morgen des 11. August in den Vereinigten Staaten ruhig eingeschlafen ist“, verkündete seine Tochter Eleonore zu Schaumburg-Lippe laut Medienberichten bei Facebook. Sein Tod steht laut ihren Angaben allerdings nicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus*. Prinz Waldemar zu Schaumburg-Lippe wurde im Jagdschloss Klein-Glienicke in Berlin geboren. 1945 kam er mit seiner Mutter, der dänischen Prinzessin Feodora (†1975), nach Dänemark. Nach fünf Jahren kehrte er schließlich nach Deutschland zurück, absolvierte eine Ausbildung als Bankkaufmann und arbeitete als Salesmanager von IBERIA (einer Fluggesellschaft), bis er schließlich wieder nach Dänemark zurückkehrte.

Tochter Eleonore zu Schaumburg-Lippe gedenkt mit rührenden Worten

Waldemars Tochter, die aus seiner ersten Ehe mit der Fotografin Anne-Lise Johansen stammt, ist zutiefst schockiert von dem Tod ihres Vaters, wie sie selbst auf Facebook mitteilte: „Ich habe viele wundervolle Erinnerungen, die ich über meinen Vater, den besten Vater der Welt, erzählen möchte. Aber ich bin zu schockiert und kann aktuell nicht die richtigen Worte finden. Außer dem Gefühl der großen Liebe zu meinem Vater.“ Zuletzt gesprochen haben die beiden am Samstag, den 8. August 2020. (mrf) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Die Welt trauert außerdem um Musik-Legende Trini Lopez. Er starb an den Folgen des Coronavirus. Seinen größten Hit kennt jeder.

Das ZDF trauert außerdem um einen geschätzten Moderator.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.