1. Startseite
  2. Leute

Prinz William soll sich vor Wiedersehen mit Harry und Meghan fürchten

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Im Rahmen der Feier zum Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. kommt es zum Wiedersehen von Prinz William und Harry und Meghan.
Prinz William wird beim Thronjubiläum der Queen wieder auf Bruder Harry und Schwägerin Meghan treffen (Symbolbild). © i-Images/Imago

Die Nachricht von Harry und Meghans Besuch in England sorgt bei Royal-Fans für Begeisterung – Prinz Williams Freude hält sich offenbar in Grenzen.

London – Mehr als zwei Jahre nach ihrem Rücktritt als Senior Royals zieht es Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) wieder nach London. Wenn Anfang Juni das Platin-Jubiläum von Queen Elizabeth II. (96) mit Konzerten, Paraden & Co. gebührend zelebriert wird, werden auch die Sussexes vor Ort ein. Mit Spannung erwartet wird vor allem ihr erstes Treffen mit der britischen Königsfamilie.

Während ihrer letzten Europa-Reise hatten Harry und Meghan bereits eine Stippvisite bei Queen Elizabeth einlegt, den Großteil ihrer Verwandtschaft werden die beiden allerdings erst beim Thronjubiläum wiedersehen. Seit seiner Abkehr vom Königshaus hat das Herzogspaar der Royal Family so einige Negativschlagzeilen beschert, Spannungen im Palast soll es noch immer geben. Autor Tom Bower ist sich sicher, dass neben Harry und Meghans Teilnahme auch die Möglichkeit, dass die beiden den anderen Royals das Rampenlicht stehlen, Prinz William schon jetzt Kopfzerbrechen bereitet.
Warum Prinz William einer Aussprache mit Bruder Harry skeptisch gegenüberstehen soll, weiß 24royal.de

Auch Herzogin Kate (40) sollte seiner Meinung nach im Juni mit Überraschungen rechnen. „Kate und William wären töricht, nicht misstrauisch zu sein, und es wäre unklug, nicht vorsichtig zu sein“, machte der Adelsexperte im Gespräch mit „The Sun“ deutlich. Prinz Harrys und Herzogin Meghans langersehnte Rückkehr und der womöglich erste öffentliche Auftritt als vierköpfige Familie dürften ein wahres Blitzlichtgewitter auslösen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion