Royale Reise in Neuseeland

Begeisterter Empfang für Prinz William und Kate

+
Herzogin Kate wurde von den Neuseeländern herzlich empfangen.

Wellington - Tausende Neuseeländer haben Prinz William und Ehefrau Kate einen begeisterten Empfang bereitet und das royale Paar mit Blumen und Geschenken überhäuft.

Am vierten Tag ihrer Neuseeland-Reise haben der britische Prinz William und seine Ehefrau Catherine die Kleinstadt Blenheim in Aufregung versetzt. Viele der 30.000 Einwohner der Kleinstadt im Nordosten der Südinsel waren auf den Beinen, um beim Rundgang des Paars durch den Ort einen Blick auf die Royals zu erhaschen. Einige von ihnen sicherten sich bereits um 4.30 Uhr die besten Plätze entlang den Absperrungen.

Krankes Baby niest Herzogin Kate an - sie nimmts gelassen

"Es ist einfach unglaublich, dass sie nach Blenheim gekommen sind", sagte Vicky King nach einem kurzen Gespräch mit der Herzogin. "Ich war wirklich nervös, aber sie ist eine Mutter wie ich." Es sei einfach gewesen, mit ihr ins Gespräch zu kommen. Kings neun Monate alter Sohn Alton musste niesen, als sich Kate zu ihm herunterbeugte. "Sie sagte 'Ach, du meine Güte' und kicherte", berichtete die Neuseeländerin. Sie habe sich dann bei Kate für die Erkältung ihres Baby entschuldigt.

William und Kate gedachten in Blenheim auch der Opfer des Ersten Weltkriegs. An einem Denkmal legten sie einen Blumenkranz nieder. Anschließend trafen sie den neuseeländischen Regisseur Peter Jackson und besichtigten ein Flugzeugmuseum, dass der Filmemacher ("Herr der Ringe") mit aufgebaut hat. Der britische Thronfolger, der als Hubschrauberpilot in der Royal Air Force diente, fand vor allem an einem historischen Doppeldecker Gefallen. "Sie ist perfekt, starte sie", scherzte William aus dem Cockpit der Maschine heraus.

Prinz William und Herzogin Kate enthüllten Protrait der Queen

In Neuseelands Hauptstadt Wellington enthüllten die jungen Royals dann noch ein Porträt von Williams Großmutter Queen Elizabeth II. Die jungen Eltern bereisen das Land mit ihrem acht Monate alten Sohn George. Der kleine Prinz hatte am Mittwoch in einer Krabbelgruppe seinen ersten offiziellen Termin mit Bravour gemeistert. Den Rest des Aufenthaltes soll die Nummer drei der britischen Thronfolge bei ihrer spanischen Nanny Maria Teresa Turrion Borrallo bleiben, während Kate und William ihr Besuchsprogramm absolvieren.

Zweite Station der Reise ist ab dem 16. April Australien, der Rückflug nach London ist für den 25. April vorgesehen.

AFP/dpa

Prinz William, Kate und Baby George auf royaler Neuseelandreise

Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Prinz William, Kate
Tausende Neuseeländer haben Prinz William und Ehefrau Kate einen begeisterten Empfang bereitet. © AFP
Prinz William, Kate
Tausende Neuseeländer haben Prinz William und Ehefrau Kate einen begeisterten Empfang bereitet. © AFP
Prinz William, Kate
Tausende Neuseeländer haben Prinz William und Ehefrau Kate einen begeisterten Empfang bereitet. © AFP
Prinz William, Kate, Neuseeland
Tausende Neuseeländer haben Prinz William und Ehefrau Kate einen begeisterten Empfang bereitet. © dpa
Prinz William, Kate, Neuseeland
Tausende Neuseeländer haben Prinz William und Ehefrau Kate einen begeisterten Empfang bereitet. © dpa
Prinz William, Kate, Neuseeland
Prinz William und Kate bei ihrem Besuch im Omaka Aviation Museum. © dpa
Prinz William, Kate, Neuseeland
Prinz William und Kate bei ihrem Besuch im Omaka Aviation Museum. © dpa
Prinz William, Kate, Neuseeland
Prinz William und Kate bei ihrem Besuch im Omaka Aviation Museum. © dpa
Prinz William, Kate, Neuseeland
Prinz William und Kate bei ihrem Besuch im Omaka Aviation Museum. © dpa
Prinz William, Kate, Neuseeland
Prinz William und Kate bei ihrem Besuch im Omaka Aviation Museum. © dpa
Prinz William, Kate, Neuseeland
Prinz William und Kate bei ihrem Besuch im Omaka Aviation Museum. © dpa
Prinz William, Kate, Neuseeland
Prinz William und Kate bei ihrem Besuch im Omaka Aviation Museum. © dpa
Prinz William, Kate, Neuseeland
Bei dem Aufenthalt haben Prinz William und Kate im Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren einen Kranz niedergelegt. © dpa
Prinz William, Kate, Neuseeland
Bei dem Aufenthalt haben Prinz William und Kate im Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren einen Kranz niedergelegt. © dpa
Prinz William, Kate, Neuseeland
Bei dem Aufenthalt haben Prinz William und Kate im Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren einen Kranz niedergelegt. © dpa
Prinz William, Kate, Neuseeland
Bei dem Aufenthalt haben Prinz William und Kate im Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren einen Kranz niedergelegt. © dpa
Prinz William, Kate
Prinz William und Kate bei ihrem Treffen mit „Herr der Ringe“-Regisseur Sir Peter Jackson. © AFP
Prinz William, Kate
Prinz William und Kate bei ihrem Treffen mit „Herr der Ringe“-Regisseur Sir Peter Jackson. © AFP
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz George in Neuseeland
Das royale Trio Prinz William, Herzogin Kate und Söhnchen George besuchen auf ihrer Neuseelandreise das Regierungsgebäude. © dpa
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William ist mit seiner Gattin und Söhnchen George nach Neuseeland gereist. Das royale Trio erlebte bei den Kiwis einen pompösen Staatsempfang direkt am Flughafen. © afp
Prinz William, Kate, Neuseeland
Bei dem Aufenthalt haben Prinz William und Kate im Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren einen Kranz niedergelegt. © dpa
Prinz William, Kate
Prinz William und Kate bei ihrem Besuch im Omaka Aviation Museum. © AFP
Prinz William, Kate
Prinz William und Kate bei ihrem Besuch im Omaka Aviation Museum. © AFP
Prinz William, Kate
Prinz William und Kate bei ihrem Besuch im Omaka Aviation Museum. © AFP
Prinz William, Kate
Prinz William und Kate bei ihrem Besuch im Omaka Aviation Museum. © AFP
Prinz William, Kate
Prinz William und Kate bei ihrem Besuch im Omaka Aviation Museum. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP
Am Donnerstag war das britische Prinzenpaar William und Kate im Government House in Wellington zu Gast. © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.