Drei Monate

Prinz William will in Cambridge studieren

+
Prinz William wird von Januar bis März in Cambridge studieren

London - Prinz William will von Januar bis März eine Studienphase an der Universität Cambridge absolvieren, um sich auf seine mögliche Zuständigkeit für das Herzogtum Cornwall vorzubereiten.

Der 31-jährige älteste Sohn von Thronfolger Prinz Charles werde einen Spezialkurs verfolgen, in dem es um das Management von landwirtschaftlichen Unternehmen und die Kommunalverwaltung geht, teilte der Kensington-Palast am Montag mit. Sollte Prinz Charles als König den Thron besteigen, würde seinem ältesten Sohn automatisch die Zuständigkeit für das Herzogtum Cornwall zufallen.

Der Kurs in Cambridge soll von Anfang Januar bis Mitte März dauern. Wöchentlich fallen 18 bis 20 Stunden Unterricht an, die in Form von Seminaren, Konferenzen oder Versammlungen abgehalten werden können. Prinz Williams soll aber auch Aufgaben lösen und Vor-Ort-Besichtigungen mitmachen. Als Herzog von Cornwall wäre Prinz William für 53.000 Hektar Land direkt zuständig.

Prinz William und seine Frau Kate haben einen fünf Monate alten Sohn, George. William hatte bereits in früheren Jahren Studien in Kunstgeschichte und Geographie absolviert - und dabei Kate kennengelernt. In den vergangenen drei Jahren war William als Hubschrauberpilot einer Rettungseinheit der Royal Air Force auf der Insel Anglesey vor der Küste von Wales stationiert gewesen. Im September hatte er seinen Dienst als Soldat quittiert, um sich stärker seinen Aufgaben im britischen Königshaus zu widmen

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.