1. Startseite
  2. Leute

Prinzessin Charlotte von Bruder Louis genervt: Kutschfahrt sorgt für Lacher

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Auf ihren kleinen Bruder Louis ist Prinzessin Charlotte nicht immer gut zu sprechen. Bei der Trooping the Colour Parade in London wies sie ihn vor laufender Kamera zurecht.

London – Den feierlichen Auftakt zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. (96) konnten Prinzessin Charlotte (7) und ihre Geschwister George (8) und Louis (4) hautnah miterleben. Bei der traditionellen Trooping the Colour Parade durften die drei Cambridge-Sprösslinge zum ersten Mal an der Kutschenprozession teilnehmen. Eine royale Premiere, die prompt für einen unterhaltsamen Moment sorgte.

Prinzessin Charlotte von Bruder Louis genervt: Kutschfahrt sorgt für Lacher

An der Seite ihrer Eltern William (39) und Kate (40) nehmen George und Charlotte immer häufiger offizielle Termine wahr, zum 70. Thronjubiläum der Queen trat nun auch Nesthäckchen Louis ins Rampenlicht. Der 4-Jährige nahm brav neben Charlotte und George sowie Kate Middleton und Herzogin Camilla (74) in der Kutsche Platz und verfolgte aufmerksam das rege Treiben um ihn herum. Die Königsdisziplin Winken beherrscht der jüngste Sohn des Herzogspaares von Cambridge offensichtlich aus dem Effeff. Aufgeregt winkte Prinz Louis bei der Parade den wartenden Fans zu, seiner Schwester ging das allerdings irgendwann gehörig auf die Nerven.

Die erste Kutschfahrt von George, Charlotte und Louis bei der Trooping the Colour Parade für Queen Elizabeth verlief fast ohne Zwischenfälle.
Die erste Kutschfahrt von George, Charlotte und Louis bei der Trooping the Colour Parade für Queen Elizabeth verlief fast ohne Zwischenfälle. © Stephen Lock/Imago


Prinzessin Charlotte machte kurzen Prozess und wies Louis mit einer einfachen aber effektiven Geste in die Schranken. Um den Winkbewegungen ihres Bruders ein Ende zu setzen, drückte sie Louis Arm energisch nach unten, wenige Sekunden später war der Arm aber schon wieder oben. Diese witzige Szene beweist, dass es unter Geschwistern immer wieder zu kleinen Unstimmigkeiten kommt – auch in royalen Kreisen.

Prinzessin Charlotte von Bruder Louis genervt: Auf dem Palast-Balkon herrscht wieder Frieden

Zum Abschluss der Trooping the Colour Parade versammelte sich die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham-Palastes.
In Reih und Glied versammelte sich die Royal Family auf dem Balkon des Buckingham-Palastes. © Stephen Lock/Imago

An der Kutschenprozession zum Platz Horse Guards Parade nahm die Jubilarin nicht teil, Queen Elizabeth zeigte sich gut gelaunt in einem hellblauen Kostüm auf dem Balkon des Buckingham-Palastes. Ihre Urenkel und weitere Mitglieder der britischen Königsfamilie leistete ihr später dort Gesellschaft, um den Überflug der Royal-Air-Force-Flieger zu beobachten. Prinz Harry (37) Meghan Markle (40) verfolgten die Parade vor Ort in London, auf dem Balkon waren die Sussexes allerdings unerwünscht. Diese Ehre wurde nur den aktiven Royals rund um Prinz Charles (73) & Co. zuteil.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion