Balance zwischen Computer und Natur

Prinzessin Estelle: Begrenzte Zeit am Tablet

+
Prinzessin Estelle darf nicht unbegrenzt am Tablett spielen.

Stockholm - So gerne sie auch würde, die schwedische Prinzessin Estelle darf nach Aussage ihres Vaters keineswegs unbegrenzt mit ihrem Tablet Computer spielen.

„Es ist nötig, ein paar Grenzen zu ziehen“, sagte Prinz Daniel am Sonntag dem Sender TV4. Kronprinzessin Victoria und er ermutigten die Zweijährige, sich in vielen Formen des Spielens auszuprobieren.

„Ich denke, man kann viel beim Computerspielen lernen, aber man muss die richtige Balance zwischen Stillsitzen und körperlicher Aktivität finden“, sagte der 40-Jährige, der einst als Fitnesstrainer gearbeitet hat. Estelle hat im vergangenen Monat mit der Vorschule begonnen, die den Kindern zahlreiche Angebote im Freien bietet. Dem Vater zufolge gefällt es Estelle dort.

Schwedens Prinzessin Estelle in Schlosskirche getauft

Schwedens Prinzessin Estelle in Schlosskirche getauft

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.