Royaler Fan

Prinzessin Estelle im Fußballfieber: Hier macht sie das Stadion unsicher

Prinzessin Estelle fasst sich mit der linken Hand in die Haare und lächelt.
+
Prinzessin Estelle ist offenbar ein großer Fan der schwedischen Fußballnationalmannschaft.

Prinzessin Estelle, die Tochter von Kronprinzessin Victoria, ist selbst eine echte Sportskanone und neuerdings offenbar auch ein riesengroßer Fußballfan.

Solna – Bei den schwedischen Royals geht es regelmäßig sportlich zu. Nicht nur der ehemalige Fitnesstrainer Prinz Daniel (48) ist gerne aktiv, auch seine beiden Kinder Estelle (9) und Oscar (5) probieren schon jetzt verschiedene Sportarten aus und sind offenbar auch große Fußballfans.
24royal.de* zeigt hier die süßen Fotos von Prinzessin Estelle beim Spiel der schwedischen Fußballnationalmannschaft.

Die Tochter von Kronprinzessin Victoria (44) und Prinz Daniel mausert sich immer mehr zum Liebling der schwedischen Königsfamilie. Prinzessin Estelle ist mit ihren neun Jahren bereits ein echter Medienprofi und meistert offizielle Auftritte an der Seite ihrer Eltern mit Bravour. Dabei verbreitet die zukünftige Thronfolgerin auch stets gute Laune – ihr fröhliches Grinsen ist einfach ansteckend. In ihrer Freizeit ist Estelle gerne sportlich aktiv. Wie Papa Daniel in einem Interview verraten hat, steht aktuell Basketball bei ihr besonders hoch im Kurs. Außerdem scheint die Neunjährige ihre Leidenschaft für Fußball entdeckt zu haben. Beim Besuch eines Länderspiels der schwedischen Nationalmannschaft kam der kleine Superfan aus dem Jubeln gar nicht mehr heraus. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.