Verantwortungsvolle Aufgabe

Prinzessin Isabella: In ihrer neuen Rolle geht sie voll auf

Prinz Christian, Prinzessin Isabella, Kronprinzessin Mary und Prinzessin Josephine von Dänemark stehen nebeneinander (Symbolbild).
+
Prinzessin Isabella (2.v.l.) hat ein enges Verhältnis zu ihren Geschwistern (Symbolbild).

Prinzessin Isabella von Dänemark scheint ein echtes Naturtalent zu sein: Mühelos ist sie in die Fußstapfen ihres großen Bruders Prinz Christian getreten.

Kopenhagen – In den letzten Wochen ist es bei den dänischen Royals ein kleines bisschen leiser geworden. Prinz Christian (15), der älteste Sohn von Kronprinz Frederik (53) und Kronprinzessin Mary (49), hat das elterliche Nest verlassen und wohnt seit Mitte August im Internat.

Als das älteste Kind, das noch zu Hause unter dem Dach von Kronprinzessin Mary und Kronprinz Frederik lebt, dürfte jetzt Prinzessin Isabella (14) einige Privilegien genießen. Die ein oder andere neue Aufgabe muss die Teenagerin dennoch übernehmen. Seit Prinz Christians Umzug ins Internat Herlufsholm ist die 14-Jährige quasi das „Oberhaupt“ der dänischen Nachwuchsgeneration, das die jüngeren Geschwister im Auge behält.
24royal.de* verrät hier, bei welchem Event Isabella zuletzt ihr Talent als Aufpasserin für ihre Geschwister unter Beweis stellte.

Die Zwillinge Prinzessin Josephine und Prinz Vincent (10) sorgen nach wie vor für Trubel im Palast, auch bei öffentlichen Auftritten nimmt das aufgeweckte Duo es mit dem höfischen Protokoll nicht immer ganz so genau. Mit ihrer großen Schwester haben die beiden aber zum Glück eine aufmerksame Beobachterin und einen echten Medienprofi an ihrer Seite. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.