1. Startseite
  2. Leute

Prinzessin Isabella begeistert alle: „Wahnsinn, wie sie sich verändert hat“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Prinz Christian, Prinzessin Isabella, Kronprinzessin Mary und Prinzessin Josephine von Dänemark stehen nebeneinander (Symbolbild).
Im April feiert Prinzessin Isabella (2.v.l.) ihren 15. Geburtstag (Symbolbild). © PPE/Imago

Prinzessin Isabella, der heimliche Star der dänischen Königsfamilie? Ein neues Foto der Teenagerin sorgt bei den Fans für verblüffte Gesichter.

Kopenhagen – Wenn sich die dänischen Royals für ein neues Familienbild zusammenfinden, lassen die Fan-Reaktionen nicht lange auf sich warten. Anlässlich Königin Margrethes II. (81) goldenem Thronjubiläum posierten alle Mitglieder der Königsfamilie für ein gemeinsames Foto, das hohe Wellen schlägt.

Aufgrund der angespannten Corona-Lage musste Königin Margrethe auf eine große Feier zum 50. Thronjubiläum verzichten und einige Veranstaltungen verschieben. Auch das geplante große Galadinner auf Schloss Christiansborg wurde abgesagt, die 81-Jährige zelebrierte ihren Ehrentag stattdessen nur im Kreis ihrer Liebsten. Kronprinz Frederik (53) und Kronprinzessin Mary (49) überraschten die Monarchin mit einem Dinner auf Schloss Amalienborg, an dem gleich drei royale Generationen teilnahmen.
24royal.de* zeigt hier das Foto von Prinzessin Isabellas elegantem Auftritt beim Galadinner.

Vor der intimen Feier versammelte sich die dänische Königsfamilie im Grünen Salon, um den besonderen Moment auf Kamera festzuhalten. Umringt von ihren Söhnen, deren Partnern, ihren Enkeln und Schwester Benedikte (77) strahlt Königin Margrethe in die Kamera, jemand anderes stiehlt ihr jedoch die Schau. Prinzessin Isabella (14) zieht in ihrem eleganten Abendkleid alle Blicke auf sich. Dass sich die älteste Tochter von Mary und Frederik langsam aber sicher in eine selbstbewusste junge Frau verwandelt, bleibt auch den Fans nicht verborgen, die die Verwandlung der Teenagerin fleißig kommentierten.*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion