Königliche Sommergrüße

Prinzessin Madeleine zeigt ihre beiden Engel

+

Stockholm - Fast sechs Wochen nach seiner Geburt gibt es neue Bilder des süßen Nachwuchses von Schweden-Prinzessin Madeleine. Die königlichen Sommergrüße begeistern die royalen Fans.

So sieht eine glückliche Familie aus: Prinzessin Madeleine und ihr Mann Chris O'Neill haben ihr Familienalbum aufgestockt und mit der Welt geteilt. Auf den Aufnahmen, die vor wenigen Tagen entstanden sind, posiert das Ehepaar vor der herrlichen Kulisse von Schloss Solliden auf Öland mit Sohn Nicolas. Der ist darauf in eine hellblaue Kuscheldecke gewickelt und träumt von prinzlichen Dingen.

Doch auch Prinzessin Leonore darf zum Fotomotiv werden: In einem rosafarbigen Kleidchen schaut sich die mittlerweile Einjährige neugierig um, während die stolze Mama sie sicher auf dem Arm hält. „Ich bin so dankbar dafür, Mutter von zwei Kindern zu sein. Leonore und Nicolas sind beide kleine Engel", schrieb die Prinzessin auf ihrem Facebook-Account.

Die gesamte schwedische Königsfamilie hält sich derzeit in der königlichen Sommerresidenz auf und genießt den Urlaub auf der Insel in vollen Zügen. Die zahlreichen royalen Fans auf den sozialen Netzwerken sind von den königlichen Sommergrüßen natürlich hingerissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.