Neues Zuhause

Prinzessin Märtha Louise: Steht ihr Umzug in die USA kurz bevor?

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen lächelt.
+
Prinzessin Märtha Louise will ihrer Heimat Norwegen den Rücken kehren.

Ihren Umzug in die USA hat Prinzessin Märtha Louise von Norwegen schon vor Monaten angekündigt, jetzt wird es offenbar ernst.

Lommedalen – Die Tücken und Herausforderungen einer Fernbeziehung kennt Prinzessin Märtha Louise von Norwegen (49) zur Genüge. Seit mehr als zwei Jahren ist sie mit dem Schamanen Durek Verrett (46) zusammen, der im weit entfernen Amerika lebt.

Das ungleiche Paar lernte sich im Oktober 2018 im sonnigen Los Angeles kennen, gemeinsame Freunde brachten Prinzessin Märtha Louise und Durek Verrett zusammen. Der 46-Jährige hat sich bereits vor mehreren Jahren in der Millionenmetropole niedergelassen, schon bald will ihm seine Freundin an die Westküste folgen. Bereits vor mehreren Monaten hat Märtha Louise ihre Umzugspläne in die USA publik gemacht*.

Wann es so weit ist, behielt sie damals für sich, vor wenigen Tagen hat allerdings ihr Partner Durek einen entscheidenden Hinweis zum Timing geliefert. Die neueste Errungenschaft des selbsternannten Heilers lässt aufhorchen. Verrett soll laut der Zeitschrift „Se og Hør“ in Los Angeles eine Luxusvilla gekauft haben. In einer Instagram-Story teilte er einige Eindrücke von dem Anwesen, das unter anderem über einen einladenden Pool verfügt. Ob Durek Verrett die imposante Villa als neues Familiennest für sich, Märtha Louise und ihre drei Töchter Maud Angelica (18), Leah Isadora (16) und Emma Tallulah (12) angeschafft hat, hat er nicht verraten. Genügend Platz gäbe es auf jeden Fall. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.