Einen schöneren Grund gibt es nicht

Darum ließ Prinzessin Victoria ihre Gratulanten warten

+
Im Babyglück: Kronprinzessin Victoria an ihrem 39. Geburtstag mit Söhnchen Oscar.

Stockholm - Kronprinzessin Victoria von Schweden hat Geburtstag, Hunderte wollten gratulieren. Doch die Prinzessin ließ auf sich warten - das hatte einen Grund.

Zum letzten Mal die Drei vorne: Schwedens Kronprinzessin Victoria hat am Donnerstag auf der Insel Öland ihren 39. Geburtstag gefeiert. An ihrem Ehrentag schüttelte die Thronfolgerin Hunderten Gratulanten die Hände. Es wärme ihr das Herz, dass so viele Menschen gekommen seien, sagte Victoria. „Tausend, tausend Dank!“ Es ist Tradition, dass mehrere Tausend ihrer Landsleute jedes Jahr am 14. Juli, dem „Victoriatag“, zum Schloss Solliden auf der Insel kommen, um der beliebten Prinzessin zu gratulieren, ihr Ständchen zu singen und Blumen zu überreichen.

Zuvor hatten die Schweden stundenlang ausgeharrt, um Victoria und ihre Familie zu treffen. Sie mussten etwas länger warten als sonst - König Carl XVI. Gustaf (70) entschuldigte das: Bei Familien mit kleinen Kindern dauere es einfach länger, bis alle soweit seien.

Dafür bekamen die Besucher das Nesthäkchen der Royals zu sehen: den vier Monate alten Prinz Oscar, Sohn von Victoria und ihrem Mann Daniel (42), den die Kronprinzessin auf dem Arm trug. Auch Prinzessin Estelle (4) turnte unter den Festgästen herum.

dpa

So schön war die Taufe von Prinz Oscar

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.