Wüste Beschimpfungen 

"Du Bastard": Pikante Fotos von Katja Krasavice aufgetaucht - Star aus Promi Big Brother wütet

+
Katja Krasavice bei Promi Big Brother 

Durch Promi Big Brother 2018 wurde Erotik-YouTuberin Katja Krasavice bekannt. Jetzt hat sie ein pikantes privates Problem. 

Wenn es um eigene private Nacktfotos geht, hört bei Katja Krasavice (22, Katja Krasavice zeigt neues Tattoo - Fans lachen über Bedeutung, wie extratipp.com* berichtet) der Spaß offenbar auf. Die Erotik-YouTuberin, die sich noch nie ganz nackt gezeigt hat, rastet gerade völlig aus, weil Privatfotos von ihr auf Pornoseiten zu sehen sein sollen.

Geleakt wurden die Aufnahmen offenbar von einem Freund: „Du Bastard brauchst gar nicht denken, dass ich nicht weiß, wer die privaten Snaps von mir auf Porno-Seiten gepostet hat. Nur du hast die Nachrichten bekommen!!!", empört sich die Promi-Big-Brother Teilnehmerin in einem "kurzen Statement", das sie als Teil ihrer aktuellen Instagram-Story veröffentlichte.

Katja Krasavice zeigte bei Promi Big Brother viel Haut - jetzt macht sie Fans pikantes Angebot

Seit sie in das Haus von „Promi Big Brother 2018“ gezogen ist, weiß fast jeder, dass sich bei Katja Krasavice alles nur um das eine Thema dreht: Den nächsten Kerl, den sie abschleppen kann. So stellt sich die YouTuberin selbst gerne dar und erfreut mit ihrer freizügigen Art die Fans. Wer trotzdem gedacht hat, dass Katja Krasavice ihr Leben nun seriöser gestalten will, wird direkt nach Ende der TV-Show eines Besseren belehrt.

Katja Krasavice: Dates mit Fans für sie völlig normal

Jetzt wo Katja Krasavice wieder in Freiheit ist, möchte sie offenbar genauso weitermachen, wie vor dem Ausflug zu „Promi Big Brother“. Das erzählte sie in einem Interview mit der Zeitschrift Gala. Ihre Lust sei nach der langen Zeit im TV-Container nun besonders groß. Wie genau sie diese Lust stillen möchte, kann natürlich niemand genau sagen, aber die Andeutungen sind mehr als eindeutig. „Am Anfang wird das jetzt natürlich ein bisschen ausarten“, sagte Katja Krasavice dazu.

Wer sich im laufe der letzten Wochen gefragt hat, woher die Blondine eigentlich den ewigen Nachschub an willigen Verehrern bekommt, erhält auch darauf eine Antwort. Es ist für sie völlig normal, sich zum Sex mit ihren Fans aus dem Internet zu treffen. Nur eines ist dabei offenbar ein Problem: Die Verehrer sind von ihrem Sexidol offenbar etwas zu sehr eingeschüchtert: „Manche sind sehr aufgeregt und dann wird es nicht gut“, sagt sie der Gala.

Trotzdem klingt das wie eine offene Einladung dazu, bei Katja Krasavice um ein Date anzufragen. Schon früher hatte sie verraten, dass sie in fast jeder Stadt einen anderen Typen hat. Ohne ihre Internet-Bekanntheit wäre das sicher schwierig.

Katja Krasavice: Mit welchem „Promi Big Brother“-Kandidaten würde sie ...?

Promi Big Brother: Die Skandale von Katja Krasavice

Im „Promi Big Brother“-Haus zeigte Katja Krasavice genau das, was man von ihr erwarten konnte. Wo immer sie auftauchte, gab es viel nackte Haut und viele Anzüglichkeiten. Wo es für andere zu billig geworden wäre, lief sie erst richtig zur Höchstform auf. Dass sie dann tatsächlich ganz offenherzig Hand anlegen würde, um den Mangel an geeigneten Männern auszugleichen, war trotzdem überraschend. Letztlich musste sogar der Duschkopf herhalten, um die YouTuberin zu befriedigen. Erst an Tag 13 war Katja Krasavice raus aus dem Haus.

Trotzdem war nicht alles eine einzige fröhliche Party. Nach einer Woche im Haus kündigte Katja Krasavice an, sie wolle ein Geheimnis verraten, das sie bislang streng geheim gehalten hatte. Sie erzählte den Zuschauern schließlich von einer Abtreibung und den emotionalen Problemen die sie seitdem verfolgen. Und sie erzählte weiteres ein Detail, das angesichts ihrer aktuellen Aussagen noch einmal nachdenklich stimmt. Sie hatte damals keine Ahnung, wer der Vater war.

rm

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.