Promi-Daumendrücker für Nico Rosberg

+
Packt er's noch? Nico Rosberg in Abu Dhabi. Foto: Valdrin Xhemaj

Abu Dhabi (dpa) - Nico Rosberg kann beim Formel-1-Titelfinale in Abu Dhabi auf prominente Daumendrücker zählen. Neben Franz Beckenbauer wünschten Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch und Fußball-Weltmeister Lukas Podolski dem Mercedes-Piloten Glück für das letzte Saisonrennen in Abu Dhabi.

"Wir haben im Sommer zugeschlagen, jetzt bist du dran. Ich drück dir die Daumen, gib Gas, den Hamilton packst du schon", sagte Arsenal-Profi Podolski in einer kurzen Video-Botschaft und verabschiedete sich stilecht mit "Viele Grüße aus London, Poldi".

Der WM-Zweite Rosberg hat vor dem Grand Prix auf dem Yas Marina Circuit am Sonntag (14.00 Uhr MEZ/RTL und Sky) 17 Punkte Rückstand auf seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton. Der Deutsche kann daher nicht mehr aus eigener Kraft Weltmeister werden, sondern muss auf Schützenhilfe oder Pech beim Gesamtführenden hoffen.

Unter dem Twitter-Hashtag "#nico4champion" schickten Fans und einige Promis Rosberg aufmunternde Grüße. "Lieber Nico, ich wünsch dir fürs Wochenende ganz viel Glück bei dem Kampf um den WM-Titel", sagte Ski-Queen Höfl-Riesch und ahmte dann ein Motorengeräusch nach. Auch Fußball-Kaiser Beckenbauer versuchte sich in seinem Video am Triebwerkssound und sagte: "Ja lieber Nico, ich wünsche dir für das kommende Finale alles erdenklich Gute."

Video Beckenbauer

Podolski-Botschaft

Höfl-Riesch-Video

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.