Promi-Reigen am ersten Wiesn-Wochenende

+
Die Effenbergs beim Knutschen

München - Alle Jahre wieder geben sich zahlreiche Prominente auf dem Oktoberfest ein Stelldichein - und lassen sich allzugern von den Kameras einfangen: die Bilder.

Besonders die Schauspielergarde hat viele Wiesn-Stammbesucher, zu denen heuer wieder Heiner Lauterbach und Frau Viktoria ebenso zählten wie Michaela May, Christine Neubauer, Anja Kruse und Jürgen Prochnow. Simone Thomalla kam mit ihrem Lebensgefährten, dem Handballstar Silvio Heinevetter und auch Aktiondarsteller Ralf Möller wurde gleich am ersten Wiesnabend gesichtet.

Promi-Fotos und Impressionen vom Oktoberfest

Oktoberfest 2011: Impressionen und Promi-Fotos

Bei den Sängern waren wie jedes Jahr Heino und Frau Hannelore vertreten, auch Florian Silbereisen und Michael Holm feierten mit. Längst Oktoberfest-erfahren sind auch Wiesn-Fans wie Verona Pooth, der Medienmanager Martin Krug und seine Freundin Verena Kerth.

Auf der Wiesn alljährlich wieder Fotos wert sind auch frühere Sportlergrößen wie Ex-Tennisprofi Boris Becker, der mit Ehefrau Lilly kam, Ex-Fußballer Stefan Effenberg samt Gattin Claudia und Lothar Matthäus - diesmal mit neuer Freundin Joanna Tuczynska.

Mehr Bilder und Infos zum Oktoberfest:

oktoberfest-live.de

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.