Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

1 von 56
Sängerin Christina Aguilera trennte sich im Oktober von Ehemann Jordan Bradman. Immer öfter ist sie seitdem mit Filmassistent Matthew Rutler zu sehen.
2 von 56
Fürst Albert II. von Monaco galt lange Zeit als der ewige Junggeselle. 2010 machte er Dauerfreundin Charlene Wittstock aus Südafrika einen Heiratsantrag. Im Juli 2011 ist es dann soweit.
3 von 56
Alicia Keys im Glück: Am 14. Oktober brachte sie ihren Sohn zur Welt. Keys ist mit dem Produzenten und Rapper Swizz Beatz verheiratet.
4 von 56
Sie galten als eines der Traumpaare Hollywoods, doch aus Zeitmangel trennen sich Jessica Biel und Justin Timberlake.
5 von 56
Schauspieler Orlando Bloom und Model Miranda Kerr heirateten 2010 und erwarten ihr erstes Kind. Alles in bester Ordnung bei diesem Promi-Paar.
6 von 56
Sandra Bullock durchlebte die Hölle für jede Frau. Ihr Mann Jesse James betrog sie, die Affäre kam an die Öffentlichkeit. Die Neue ihres Mannes, eine Tattoo-Queen, nutzte die plötzliche Öffentlichkeit schamlos für sich aus. Doch Bullock überstand die schlimmen Monate und ist inzwischen wieder voll konzentriert bei der Arbeit. Außerdem hat sie alleine ein Kind adoptiert. Die Hochachtung vieler Leidensgenossinnen dürfte ihr sicher sein.
7 von 56
Schauspielerin Caroline Beil hat sich von ihrem 16 Jahre jüngeren Freund Pete Djowak getrennt. Für ihren gemeinsamen Sohn wollen sie aber weiterhin gemeinsam an einem Strang ziehen. 
8 von 56
Cheryl und Ashley Cole haben im Februar die Scheidung eingereicht.
9 von 56
Eine der teuersten Hochzeiten war die der Tochter des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton und der US-Außenministerin Hillary Clinton. Chelsea Clinton heiratete den Investment-Banker Marc Mezvinsky.

Auch 2010 haben sich wieder viele Promi-Paare gefunden, aber auch getrennt. Die bekanntesten Pärchen gibt's hier zum Durchklicken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.