Filmfestspiele

Die Promis auf dem Roten Teppich in Cannes

+
Auf dem Roten Teppich bei den Filmfestspielen in Cannes: Die US-Schauspielerinnen Zoe Saldana (links) und Blake Lively.

Cannes - Die Filmfestspiele im französischen Cannes sind wieder ein Schaulaufen der Prominenten auf dem Roten Teppich. Hier sehen Sie die Bilder.

Im südfranzösischen Cannes an der Côte d'Azur hat am Mittwochabend das legendäre Filmfestival begonnen. Die 67. Ausgabe des weltgrößten Filmfests dauert zwölf Tage. Am 24. Mai will die Jury des Festivals bekannt geben, wer mit der Goldenen Palme geehrt wird. Insgesamt 18 Filme konkurrieren um den Filmpreis.

Für Zündstoff sorgte bereits im Vorfeld der Eröffnungsfilm "Grace of Monaco" über das Leben von Grace Kelly als Fürstin von Monaco, in dem Schauspielstar Nicole Kidman die Hauptrolle spielt. Der Film läuft außer Konkurrenz. Englisch- und französischsprachige Medien hatten ihn zerrissen, und das Fürstenhaus von Monaco boykottierte die Eröffnungszeremonie in Cannes, weil es den Film als eine Verdrehung der Tatsachen ansieht.

Cannes: Die Promis auf dem Roten Teppich

Cannes: Die Promis auf dem Roten Teppich

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.