Ivy Quainoo: Titelsong für Möhring-Film

+
Ivy Quainoo hat die erste Staffel von "The Voice of Germany" gewonnen.

Berlin - Seit "The Voice" geht es für Ivy Quainoo steil bergauf. Jetzt darf die Sängerin den Titelsong zu Wotan Wilke Möhrings neuem Liebesfilm beisteuern.

Ivy Quainoo, Gewinnerin der Sat.1/ProSieben-Show „The Voice of Germany“, singt den Titelsong des neuen Kinofilms „Mann tut was Mann kann“, der entsprechend „Men Do What They Can“ heißt. Der komplette Soundtrack stammt von Mousse T., wie die Presseagentur der Filmproduktion am Montag weiter mitteilte. Der Titelsong wird demnach zeitgleich zum Kinostart am 11. Oktober als Single veröffentlicht, ist aber schon im Radio zu hören und als Video zu sehen. Auch Jan Josef Liefers, der in dem Film mitspielt, steuert einen Filmsong bei, und zwar „Man What A Woman!“.

Wotan Wilke Möhring spielt in der Verfilmung des gleichnamigen Romans einen überzeugten Single, der sich mit seinem Rottweiler eine Tierärztin (Jasmin Gerat) aufsucht und sich prompt in sie verliebt.

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.