1. Startseite
  2. Leute

Braucht Queen Elizabeth einen Rollstuhl? Umbaumaßnahmen auf Balmoral

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kommentare

Queen Elizabeth trägt einen dunklen Mantel und hält ein Tuch und einen Gehstock in der Hand (Symbolild).
Queen Elizabeth ist schon seit Monaten nur noch mit einem Gehstock unterwegs (Symbolbild). © Joe Giddens/dpa

Auf Schloss Balmoral stehen offenbar schon bald große Umbaumaßnahmen an. Der Landsitz von Queen Elizabeth soll wohl barrierefrei gestaltet werden.

Aberdeenshire – Die Sorgen um den Gesundheitszustand von Queen Elizabeth (95) reißen nicht ab. Zwar zeigte sich die Monarchin in der vergangenen Woche gut gelaunt bei Audienzen auf Schloss Windsor, die Meldungen über die anstehenden Umbaumaßnahmen auf ihrem Landsitz Schloss Balmoral bereiten Royal-Fans nun aber Unruhe.
24royal.de* verrät hier, wie Queen Elizabeth das Leben auf Schloss Balmoral erleichtert werden soll.

Viele Briten machen sich nach wie vor Gedanken um das Wohlbefinden ihrer Königin. Queen Elizabeth musste gerade erst ihre Teilnahme am Commonwealth Day absagen – einer von diversen gecancelten Auftritten in den vergangenen Monaten. Ihre Corona-Infektion hat die 95-Jährige zwar offenbar gut überstanden, dennoch reißen die Sorgen nicht ab. Zuletzt hielt sie auf Schloss Windsor mehrere Audienzen ab, trotz ihrer scheinbar glänzenden Laune wirkte sie auf viele Royal-Fans aber fragil. Die Tatsache, dass die Regentin laut Berichten außerdem keine Rückkehr in den Buckingham-Palast plane und stattdessen die meiste Zeit über in Windsor bleiben wolle, machte die Beunruhigung im Volk nur größer. Die neuesten Meldungen über einen geplanten Umbau auf dem Landsitz der Monarchin sorgen nun auch nicht gerade für allgemeines Aufatmen. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion