Happy birthday, your majesty!

90. Geburtstag der Queen: Start des viertätigen Show-Events

+
Die Queen feiert vier Tage lang ihren Geburtstag.

Windsor - Vier Tage lang wird die britische Königin Elizabeth II. in Windsor mit einem allabendlichen Reiterspektakel gefeiert. Die erste Show hatte es bereits in sich.

Mit einer ersten Show hat das Fest zu ihrem 90. Geburtstag am Donnerstagabend begonnen. Etwa 5500 Zuschauer waren beim Auftakt in einer extra aufgestellten Arena auf dem Gelände von Schloss Windsor dabei. Wichtige Ereignisse aus dem Leben der Queen - wie ihre Krönung im Jahr 1953 - werden in der Show durch Choreographien mit Reitern, Tänzern und Musikern dargestellt.

Elizabeth II. wird erst am Sonntag, dem letzten Tag der Feierlichkeiten, erwartet. Dann treten auch internationale Stars auf, wie die australische Popsängerin Kylie Minogue oder Startenor Andrea Bocelli und Schauspielerin Helen Mirren, die für ihre Rolle als Königin Elizabeth II. in dem Film „Die Queen“ einen Oscar erhalten hatte. Der eigentliche Geburtstag der Königin war am 21. April.

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth II. regiert seit 60 Jahren

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth II.

Queen feiert 90. Geburtstag mit großem Showevent

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.