Im Juni

Die Queen kommt nach Deutschland

+
Königin Elizabeth II. macht in Frankfurt Station. Foto: Jonathan Brady

Wiesbaden - Königlicher Besuch in Hessen: Während ihres Staatsbesuchs in Deutschland will die Queen auch in Frankfurt Station machen.

Während ihres Staatsbesuchs in Deutschland will die Queen auch in Frankfurt Station machen. Der Besuch der britischen Königin Elizabeth II. sei für den 25. Juni geplant, teilte Hessens Regierungssprecher Michael Bußer am Freitag in Wiesbaden mit und bestätigte damit einen Bericht der „Bild“-Zeitung. „Es ist dem Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) eine große Freude und eine große Ehre, dass diese außergewöhnliche Persönlichkeit, die seit mehr als 63 Jahren das Gesicht der britischen Monarchie ist, seiner Einladung gefolgt ist.“

Der Buckingham-Palast in London hatte bereits im Januar mitgeteilt, dass die 88-jährige Monarchin und ihr 93-jähriger Mann Prinz Philip nach Deutschland kommen. Einzelheiten zum Programm des insgesamt fünften Staatsbesuchs wurden jedoch nicht bekanntgegeben: „Wir sagen noch nichts zu der Reise. Wir haben das auch nicht bestätigt“, hieß es am Freitag lediglich aus dem Palast. Auch das Bundespräsidialamt in Berlin wollte sich zu Details nicht äußern.

Die Königin und der Herzog von Edinburgh waren im Mai 1965, im Mai 1978, im Oktober 1992 und im November 2004 zu Staatsbesuchen in der Bundesrepublik. Im Juli 2000 hatte die Königin zudem Berlin einen Besuch abgestattet, um die neue britische Botschaft zu eröffnen. Auch im Mai 1987 reiste sie anlässlich der 750-Jahr-Feier Berlins an.

Im September wird Elizabeth II. diejenige Monarchin in Großbritannien sein, die am längsten auf dem Thron saß. Mit 63 Jahren und 218 Tagen wird sie am 10. September die 1901 gestorbene Queen Victoria übertrumpfen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.