Queen trifft Middletons Eltern erst bei Hochzeit

+
Queen Elisabeth II

London - Königin Elisabeth II. wird die Eltern der Braut ihres Enkels Prinz William, Kate Middleton, wohl erst bei der Hochzeitsfeier der beiden am 29. April treffen.

Dies sei “keine Brüskierung“ der nicht-adeligen Middletons, die Queen habe schlicht bislang keinen Grund gehabt, mit Williams zukünftigen Schwiegereltern zusammenzutreffen, zitierte die Zeitung “Sunday Times“ am Sonntag einen Sprecher des Buckingham-Palasts. Sollte es vor dem Hochzeitstermin doch noch zu einem Treffen kommen, so sei dies “eine Privatangelegenheit“ der Königin, sagte der Sprecher.

Die Monarchin und die Middletons waren bei Williams und Kates Abschlussfeier an der Universität von St. Andrews 2005 zugegen, trafen aber nicht aufeinander. Auch bei Williams Verabschiedung von der Militärakademie Sandhurst 2006 gab es keinen Kontakt, obwohl beide Parteien die Zeremonie verfolgten. Williams Vater, Thronfolger Prinz Charles, und seine Frau Camilla trafen die Middletons bereits. Ihre Einführung bei Hofe wurde aber bislang recht zurückhalten betrieben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.