Rachel McAdams und Michael Sheen sind ein Paar

+
Rachel McAdams und Michael Sheen sind ein Paar

Los Angeles - Die Romanze begann im vergangenen Herbst, doch erst jetzt geben Rachel McAdams und Michael Sheen (42) öffentlich zu, dass sie ein Paar sind. Wer davon völlig überrascht wurde:

“Yeah, wir sind zusammen“, sagte Sheen am Rande einer Vorführung von “Midnight in Paris“ in New York, berichtete “People.com“. Vergangene Woche flanierten die beiden Arm in Arm über den roten Teppich in Cannes, wo der neue Woody-Allen-Streifen bei den Filmfestspielen gezeigt wurde.

Regisseur von Beziehung überrascht

Allen zufolge fing die Romanze zwischen seinen Darstellern erst nach Ende der Dreharbeiten an. “Ich habe es nicht kommen sehen“, sagte der Regisseur laut “People“. McAdams war zuvor mit Ryan Gosling (30) liiert, mit dem sie in der Komödie “Wie ein einziger Tag“ zu sehen war, danach kam US-Schauspieler und Frauenschwarm Josh Lucas. Sheen war zuvor sieben Jahre lang mit der britischen Kollegin Kate Beckinsale (37) zusammen. Das Paar hat eine Tochter, Lily Mo Sheen (12), es ist allerdings schon seit 2003 getrennt.

Der Promi-Jahresrückblick: Verliebt, verlobt, verheiratet

Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.