Ralph Möller: Angst vor dem „kleinen Mann“

+
1,97 Meter groß muss sich der deutsche Schauspieler Ralph Möller eigentlich vor keinem fürchten: In einem Interview erzählte er jetzt, er hätte Komplexe bei kleinen Männern.

Frankfurt/Main - Er ist ein Riese: Der Schauspieler Ralph Möller ist mit 1,97 Meter nicht zu übersehen. In einem Interview gab er jetzt zu, dass er Komplexe bei kleineren Männern habe.

Der Schauspieler Ralf Möller hat Probleme im Umgang mit kleinen Männern. Diese hätten “manchmal Komplexe“ und wollten ihm dann zeigen, “wie toll sie sind, und dass sie alles können“, sagte der 1,96 Meter große Bodybuilder dem Internetportal evangelisch.de. Weniger Probleme hat Möller nach eigener Aussage dagegen mit Frauen in Führungspositionen: “Ich arbeite sehr gerne mit Frauen zusammen. Es ist immer ein offener Dialog.“

Er habe auch Bundeskanzlerin Angela Merkel im Wahlkampf unterstützt, sagte Möller. Rollenvorbilder für Jungen gibt es Möller zufolge ausreichend. “Wir haben noch genügend Männer etwa in der Politik, im Sport und im Film. Es ist ja nicht so, dass der Mann ganz eliminiert ist.“ Dass es an Schulen mehr Lehrerinnen gebe als Lehrer, sei schon zu seiner Zeit so gewesen, sagte der in Recklinghausen geborene Schauspieler. Allerdings müssten Berufe wie Lehrer und Erzieher auch für Männer “attraktiv gemacht“ werden. Möller forderte Männer auf, ihre Männlichkeit auch zu zeigen. Etwa dadurch, dass sie auch mal wieder “Gentleman“ seien und der Frau “auch mal die Tür“ aufhielten.

Sie sind alle kleiner als Ralph Möller aber sexy:

Die Top-Liste der „Sexiest Men Alive 2009“

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.