Krasser Altersunterschied

Ralph Siegel (70) frisch verliebt - Sie ist 33 

+
Ralph Siegel: Mit 70 wieder frisch verliebt

Berlin - Mit 70 Jahren hat Musik-Altmeister und Spezialist für den Eurovision Song Contest Ralph Siegel wieder Schmetterlinge im Bauch. Seine neue Flamme ist einige Jahrzehnte jünger.

"Ja, wir sind ein ganz verliebtes Paar", sagte Siegel der "Bild"-Zeitung von Mittwoch zur Beziehung mit der 33-jährigen Unternehmerin Laura Käfer. Der Zeitung zufolge sind die beiden seit sechs Monaten liiert.

Getroffen hat sich das Paar demnach bei einer Party in Siegels Villa. Eine Freundin habe Laura Käfer mitgebracht. "Es hat innerhalb von Sekunden sofort zwischen uns gefunkt", beschrieb Siegel das Treffen. "Und dann haben wir uns lange Zeit genommen, um uns intensiv kennenzulernen."

Käfer zeigte sich entspannt angesichts des großen Altersunterschieds zwischen ihr und dem Komponisten: Die 37 Jahre "spielen bei uns keine Rolle", sagte sie der Zeitung. "Es ist mir egal, was alle jetzt denken. Ich liebe diesen Mann."

Siegel hatte sich 2014 von seiner dritten Ehefrau, der Opernsängerin Kriemhild, getrennt. Seine neue Liebe ist eine Musikmanagerin aus der Schweiz.

dpa/afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.