"Gutes Hintertürchen"

Rapper Cro: Warum ihm seine Maske so wichtig ist

+
Rapper Cro heißt mit bürgerlichem Namen Carlo Waibel.

Berlin - Carlo Waibel alias Rapper Cro (24) will auch künftig nicht auf seine Pandamaske verzichten.

 Rapper Cro (24) will auch künftig nicht auf seine Pandamaske verzichten. „Dank der Maske kann ich einfach jederzeit aussteigen. Maske weg und ich bin raus“, sagte der Musiker mit dem bürgerlichen Namen Carlo Waibel. „Das ist so gut, dass ich dieses Hintertürchen habe. Deshalb bleibt die Maske auch.“ Den Erfolg seines ersten preisgekrönten Albums „Raop“ sieht Cro zwiegespalten. „Wenn ich zwei Echos oder einen Bambi gewinne, denke ich einerseits: Cool. Andererseits könnte ich aber das Hotelzimmer zerstören, weil ich weiß: Jetzt kann es eh nur noch bergab gehen.“ Am Freitag erscheint sein zweites Album „Melodie“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.