Kanye West kollidiert mit Straßenschild

+
Kanye West hat sich am Kopf verletzt.

Los Angeles - Kanye West musste schmerzlich erfahren, dass man auf der Straße besser nicht auf den Boden schauen sollte. Ein Video zeigt, wie der Rapper mit voller Wucht gegen ein Straßenschild lief.

Dumm gelaufen: US-Rapper Kanye West (35) ist in Begleitung seiner schwangeren Freundin Kim Kardashian (32) gegen ein Straßenschild gelaufen, wie ein Video des Promiportals tmz.com zeigt. Darin ist zu sehen, wie das Paar eine Tiefgarage verlässt und von mehreren Paparazzi fotografiert wird. West, auf den Boden schauend, prallt plötzlich gegen das amerikanische Einbahnstraßen-Schild mit der Aufschrift „Wrong Way“ (Falsche Richtung), geht in die Knie und fasst sich an den Kopf. Der mehrfache Grammy-Gewinner beschimpft daraufhin die Fotografen und betritt mit Kardashian ein Restaurant. Fotos zeigen die Folgen des kleinen Verkehrsunfalls: eine Macke auf der Stirn des Hip-Hop-Stars.

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.