Rapper Wyclef besingt Präsidentschaftskandidatur

+
Rapper Wyclef Jean besingt seine vereitelte Kandidatur für das Präsidentenamt von Haiti.

Port-au-Prince - Rapper Wyclef Jean besingt seine vereitelte Kandidatur für das Präsidentenamt von Haiti. In seinem Song übt er Kritik an der Wahlkommission. Doch das ist nicht sein einziger Protest.

Der 40-jährige Rapper und Sänger veröffentlichte den Titel auf seinem Blog und bewarb ihn am Donnerstag per Internetdienst Twitter. In dem Lied mit dem Titel “Prison for the CEP“ kritisiert Wyclef auf kreolisch die haitianische Wahlkommission, die ihn von der Kandidatur für die anstehende Präsidentenwahl im November ausschloss.

Polizeifotos von Promis

Polizeifotos von US-Stars

Auch der amtierende Präsident René Préval wird lyrisch angegangen. Wyclef geht außerdem gerichtlich gegen den Beschluss vor. Mitte der 90er Jahre wurde Wyclef als Teil der Hip-Hop-Gruppe Fugees bekannt.

DAPD

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.