Reese Witherspoon nach Fehltritt verletzt

+
Reese Witherspoon hat sich am Bein verletzt.

Los Angeles - Hollywoodstar Reese Witherspoon muss in Zukunft etwas langsamer machen: Nach einem Fehltritt kann die 35-jährige erstmal nur humpeln - sie trägt eine Gehschiene.

Hollywoodstar Reese Witherspoon wird das Tempo eine Weile bremsen. Nach einem Fehltritt muss die Schauspielerin am linken Bein eine Gehschiene tragen. “Sie hat sich den Knöchel verstaucht“, teilte ihr Sprecher am Montag dem Promi-Portal “Usmagazine.com“ mit.

Hollywoods Top-Verdienerinnen: Tob 10 der Forbes-Liste

Hollywoods Top-Verdienerinnen: Top 10 der Forbes-Liste

Es sei aber “nichts Ernstes“. Witherspoon hat kürzlich ihre Werbetour für den Film “Wasser für die Elefanten“ in Europa beendet. Darin ist sie als Zirkus-Kunstreiterin mit Co-Stars Robert Pattinson und Christoph Waltz zu sehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.