Rekord-Jackpot bei US-Lotterie - 800 Millionen Dollar

+
Hoffen auf das Glück. Foto: John G. Mabanglo

Washington (dpa) - Ein Rekord-Jackpot von mindestens 800 Millionen Dollar - umgerechnet mehr als 730 Millionen Euro - hat die USA in ein Lotto-Fieber versetzt.

Stunden vor der Ziehung der Gewinnzahlen beim Spiel Powerball am späten Samstagabend (Ortszeit) wurde noch einmal ein Ansturm auf Annahmestellen in den 44 US-Bundesstaaten erwartet, die sich am Powerball beteiligen.

Der zuvor größte Jackpot der US-Lottogeschichte mit 656 Millionen Dollar wurde 2012 geknackt: Damals hatten sich drei Glückliche den Gewinn in der Lotterie MegaMillions geteilt.

Allerdings liegt das, was für die Gewinner am Ende unter dem Strich herauskommt, deutlich niedriger als die Summe im Jackpot. Wer in der Powerball-Lotterie als einziger fünf Richtige plus Zusatzzahl (Powerball-Zahl) hat und sich für eine Einmalzahlung entscheidet, erhält 496 Millionen Dollar - und muss dann noch kräftig Steuern abdrücken. Möglich ist auch eine Auszahlung über 29 Jahre verteilt, dann muss weniger an den Fiskus gezahlt werden. Meistens entscheiden sich die Gewinner aber für eine Einmalzahlung.

Die Chancen, den Jackpot zu knacken, liegen Medienberichten zufolge bei 1:292,2 Millionen. Es sei wahrscheinlicher, eines Tages US-Präsident zu werden, hieß es beim Sender NBC.

Webseite Powerball

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.