Rihannas irre Penis-Handtasche

+
Rihanna präsentiert ihre schräge Tasche auf Instagram.

Los Angeles - Rihanna zeigte sich schon immer gern freizügig und mit viel nackter Haut. Jetzt werden auch die Accessoires gewagt: Die Sängerin zeigt ihre neue Penis-Tasche.

Handtaschen sind die wichtigsten Begleiter einer jeden Frau. Ob groß oder klein, schwarz oder grün - das angesagteste Modell muss es sein. Einen neuen, zweifelsohne sehr gewagten Trend könnte jetzt Rihanna gesetzt haben. Die Sängerin zeigte auf Instagram ihr neuestes Lieblings-Accessoire: eine Clutch mit neonfarbenem Penis-Aufnäher. Und diese auffällige Tasche stammt von keiner geringeren als der Star-Designerin Vivienne Westwood. "Super eindrucksvoll!!! Danke, Familie Westwood!!", schrieb Rihanna unter das Foto.

Dass die 25-Jährige in Sachen Mode nicht zurückhaltend ist, stellte sie schon oft unter Beweis. Ein Unten-Ohne-Auftritt in Polen und ihr halbnackter Hintern auf Instagram sind nur zwei Beispiele von Rihannas Sex-Show.

Sexy und provokant: Popstar Rihanna

Sexy und provokant: Popstar Rihanna

msa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.