Rihanna zeigt sich gerne nackt

+
Sängerin Rihanna hat mittlerweile kein Problem mehr mit freizügigen Fotos.

Los Angeles - Immer wieder erregt Rihanna mit ihren freizügigen Fotos Aufsehen. Jetzt sprach die Sängerin darüber, warum die gewagten Aufnahmen so wichtig für ihr Selbstbewusstsein sind.

Rihanna hat mittlerweile keine Angst mehr, sich nackt zu zeigen. Wie die Sängerin ihre Hemmungen überwinden konnte, erzählte sie in einem Interview mit dem Online-Portal thesun.co.uk.

"Je öfter ich mich nackt gezeigt habe, desto wohler habe ich mich gefühlt. Ich musste nur meiner Angst ins Auge blicken", sagte Rihanna. Sie habe angefangen, immer gewagtere Fotoshootings zu machen.

Während die meisten Frauen alles versuchen, um möglich schlank zu werden, hat die Sängerin nun mit ihrer Diät aufgehört. Sie möchte wieder mehr Rundungen bekommen, um auf freizügigen Fotos weibliche Kurven zeigen zu können. Das verriet sie auch gegenüber thesun.co.uk: "Es ist ärgerlich, dass ich jetzt keinen Hintern und keine Oberweite habe." Sie habe jetzt wieder angefangen, auch mal Ungesundes zu essen.

sm

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.