Robbie Williams: Es wird ein Mädchen

+
Robbie Williams wird noch in diesem Jahr zum ersten Mal Vater.

Los Angeles - Vor wenigen Tagen verkündete Robbie Williams, dass seine Ayda schwanger ist. Jetzt verrieten Insider: Sie bekommen eine Tochter. Drei Namen sollen in der engeren Auswahl stehen.

Robbie Williams und Ayda Field dürfen sich offenbar auf ein kleines Mädchen freuen. Gegenüber dem Online-Portal dailystar.co.uk plauderten Insider die süße Nachricht aus. Demnach soll der Sänger seinen Nachbarn das Geschlecht seines Nachwuchses verraten haben. "Er wollte immer Papa werden, also wird er alles dafür tun, dass sich seine Tochter wie eine Prinzessin fühlt", erzählte ein Vertrauter.

Auch ein Nachbar glaubt an Robbies Vater-Qualitäten: "Man kann sicher sagen, dass er total verrückt nach seinem Baby ist - und warum nicht? Er ist ein toller Typ und ich bin sicher, dass er ein wundervoller Vater sein wird." Laut Insidern stehen bereits drei Namen für das kleine Mädchen zur Auswahl: Genevieve, Alice und - ganz nach dem Papa - Roberta.

Robbie Williams hat am vergangenen Freitag auf seiner Homepage verkündet, dass seine Frau Ayda das erste gemeinsame Baby erwartet.

msa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.