Robbie Williams und Ayda Field: 2010 vor den Traualtar?

+
Die Zeiten des Fremdflirtens sind vorbei. Offensichtlich ist es Robbie Williams ernst mit seinen Heiratsplänen. Frage ist nur, ob die Hochzeitsglocken noch 2010 läuten werden

London - Seit Wochen kursieren Gerüchte, dass Sänger Robbie Williams und Schauspielerin Ayda Field mit ihren Heiratsplänen ernst machen wollen. Seit ein paar Tagen trägt Ayda Field einen Ring.

Was ist, wenn Frau freudestrahlend einen großen Ring am linken Ringfinger präsentiert? Genau! Sie ist verlobt und will es aller Welt mitteilen. Seit einigen Tagen trägt Ayda Field einen  solchen Ring.

Jetzt scheinen sich die Verlobungsgerüchte zwischen Robbie Williams und Ayda Field zu bestätigen. Nachdem ein Freund des Paares beim britischen Magazin "theSUN.uk.com" über die Hochzeitspläne und den Heiratsantrag von Robbie berichtet hat, überschlugen sich die Gerüchte. Jetzt präsentierte Ayda Field stolz einen riesigen Diamantring am linken Finger, was auch das deutsche Magazin "bunte.de" zu Spekulationen über eine baldige Hochzeit anregte.

Zumindest wird nichts mehr ausgeschlossen.

Noch vor ein paar Wochen machte Robbie seiner Angebeteten im australischen Radio einen Heiratsantrag, den sein Management umgehend dementierte, während Robbies Mutter den Antrag bestätigte. Danach herrschte bei dem Thema Hochzeit Funkstille. An diesem Wochenende soll Ayda den Ring während eines Benefiz-Fußballspiels präsentiert haben, das zumindest berichtet die österreichische Zeitung "krone.at".

Zeit genug hatte Robbie Williams sich seiner Sache sicher zu sein. Seit drei Jahren sind der Sänger und die Schauspielerin ein Paar.

lut

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.